cinefest - Internationales Festival des deutschen Film-Erbes

Events beim CineFest 2005


Am 12.11.2005 findet im Rahmen der feierlichen Eröffnung des CineFests die Preisverleihung des Willy Haas-Preises und des Reinhold Schünzel-Preises statt.



Ein besonderer Augen- und Ohrenschmaus erwartet Sie im Metropolis am 13.11.2005 um 15.00 Uhr: Die Aufführung der restaurierten Fassung von
Die Biene Maja und ihre Abenteuer (Regie: Wolfram Junghans)
Der Stummfilm von 1924 wurde 2004 im Bundesarchiv-Filmarchiv auf Anregung der "Waldemar Bonsels-Stiftung" rekonstruiert und restauriert. Grundlage für die Bearbeitung war eine viragierte Nitrokopie aus dem FINNISH FILM ARCHIVE HELSINKI.
Die berühmte Geschichte der kleinen Biene Maja wird mit echten Tieren unter Verwendung von Mikroaufnahmen der Kulturfilm AG, Berlin, erzählt.

Musikbegleitung:
Marie-Luise Bolte (Klavier und Komposition)
Jürgen Schütz (Kontrabaß)

Der Film wird gemeinsam mit den Nordischen Filmtagen Lübeck präsentiert.


Wolfram Junghans


Am 20.11.2005 findet im Metropolis um 14.00 Uhr in Anwesenheit des Regisseurs Kurt Barthel eine Sonderaufführung von
Fräulein Schmetterling
statt. Der 1965/66 gedrehte und nach dem 11. Plenum des ZK der SED verbotene DEFA-Film wurde als Gemeinschaftsarbeit von DEFA-Stiftung und Bundesarchiv-Filmarchiv jetzt rekonstruiert. mehr



english version

Sie befinden sich im Archiv

Um zum aktuellen Bereich zurückzukehren
bitte hier klicken
(oder schließen Sie das Browser-Fenster)





cinefest wird veranstaltet von: