cinefest - Internationales Festival des deutschen Film-Erbes

Foren beim CineFest


Entsprechend seiner multimedialen Ausrichtung bietet das Festival in Zusammenarbeit mit Fachverbänden und Medienvertretern Diskussions-Foren zu technischen, kulturellen, wissenschaftlichen, wirtschaftlichen und juristischen Themen an.


2009 finden die Foren vom 16.-18. November im Kommunalen Kino Metropolis (Steindamm 54) von 14-16 Uhr statt.
Die Teilnahme ist für alle Interessierten offen und kostenlos.

Übersicht Foren als pdf-Download

Montag, 16.11.2009:
Moving Images Online: Netzkultur und Bilderskepsis

— Manfred Behn, animation-school-hamburg
— Joan Bleicher, Universität Hamburg
— Jens Kiefer, KurzFilmAgentur Hamburg
Moderation: Jürgen Keiper, Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen, Berlin

Längst sind Internetseiten wie youtube, vimeo und Co. zu ernstzunehmenden Videoplattformen herangewachsen. Welche Perspektiven eröffnen diese neuen Medien für den Film und müssen wir unseren Umgang mit Film und filmischen Sehen neu überdenken?


Dienstag, 17.11.2009:
Aus Alt mach Neu. Historisches Archivmaterial im Spiel- und Dokumentarfilm
in Zusammenarbeit mit MediaDesk Deutschland
(Dieses Forum findet in englischer Sprache statt)

— Héléna Fantl, Archidoc, Paris
— Gordian Maugg, Regisseur, Berlin / Heidelberg
— Roger Smither, Imperial War Museum, London
Moderation: Hans-Michael Bock, CineGraph, Hamburg

Wie wird historisches Archivmaterial im Dokumentar- und Spielfilm verwendet? Was sind die Möglichkeiten, wo sind die Grenzen? Ergänzend zu diesem Forum zeigen wir um 19 Uhr den Film Overlord (GB 1975, Stuart Cooper), der stilsicher historisches Filmmaterial und Spielhandlung kombiniert.


Mittwoch, 18.11.2009:
Aus der Tradition lernen. Filmmacher und Film-Erbe - ein kreatives Verhältnis?
in Zusammenarbeit mit der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein
und dem FilmDienst

— Robert Bramkamp, Regisseur und Professor an der HFBK, Hamburg
— Christian Bussmann, Szenenbildner und Professor an der HFF, Potsdam
— Birgit Glombitza, Journalistin und Filmkritikerin, Hamburg
Moderation: Ulrich Kriest, FilmDienst

Fließt Filmgeschichte in heutiges Filmschaffen ein? Was lässt sich aus alten Filmen konkret lernen? Wie wichtig ist die Kenntnis der Filmgeschichte für heutige Filmmacher und welchen Stellenwert nimmt sie eigentlich in den Filmschulen ein?




Die CineFest-Foren werden veranstaltet in Zusammenarbeit mit der FilmFörderung Hamburg Schleswig-Holstein, Media Desk Deutschland, dem FilmDienst und dem Kommunalen Kino Metropolis

Rückblick:
Foren 2008
Foren 2007
Foren 2006
Foren 2005
Foren 2004

english version

Sie befinden sich im Archiv

Um zum aktuellen Bereich zurückzukehren
bitte hier klicken
(oder schließen Sie das Browser-Fenster)





cinefest wird veranstaltet von: