cinefest - Internationales Festival des deutschen Film-Erbes

Musikbegleitung beim Cinefest 2010


Unsere Musiker beim Cinefest:

Marie-Luise Bolte


Pianistin, Organistin und Komponistin
Studium an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg in den Fächern Orgel, Klavier und Gesang. Die intensive Beschäftigung mit früher Filmgeschichte und Stummfilmmusik führt zu Veröffentlichungen und Stummfilmbegleitungen. Kompositionenen für Ensembles und solistische Improvisationen haben seit zwei Jahrzehnten regelmäßig den Filmhistorischen Kongress und das Cinefest begleitet. Einladungen in andere Städte, in die Schweiz und zum Giornate del Cinema Muto in  Pordenone (Italien) und Veröffentlichungen auf DVD bezeugen die Produktivität auf diesem Gebiet. Zur Zeit Gymnasiallehrerin in Achim für Musik und Französisch.

Beim cinefest 2010 wird Marie-Luise Bolte in Hamburg folgende Filme begleiten:
Die Insel der Seligen (D 1913, Max Reinhardt)
am13.11. um 19.30 Uhr
Der geheime Kurier
(D1928, Gennaro Righelli)
- neu restaurierte deutsche Langfassung! -
am 20.11. um 19 Uhr


Stephan Graf v. Bothmer


Stephan Graf v. Bothmers Repertoire reicht von den Klassikern des deutschen, russischen und amerikanischen Stummfilmkinos bis hin zu unbekannten Werken, die er zu neuem Leben erweckt. Der von Willy Sommerfeld als sein Nachfolger geadelte Künstler gastiert im In- und Ausland, allein in den letzten drei Jahren vor über 30.000 Gästen. Der erfolgreichste Stummfilmpianist Deutschlands lässt Film und Live-Musik zu einer expressiven Einheit verschmelzen, deren Tiefe und Dramatik das Publikum in einmalige, nicht wiederholbare Filmerlebnisse hineinsaugt. ZDF, 3Sat und die Deutsche Welle spielten seine Filmmusik, ARTE strahlte seine Orchesterkomposition zum Stummfilm „Madame Dubarry“ aus. 2010 interpretierte Bothmer im ausverkauften Zoo-Palast und in der Laeiszhalle Hamburg die restaurierte Fassung von Metropolis. Die Fußballweltmeisterschaft begleitete er live an der Kirchenorgel.
www.stummfilmkonzerte.de

Beim cinefest 2010 wird Stephan Graf v. Bothmer in Hamburg folgenden Film begleiten:
Tempo! Tempo! (D 1929, Max Obal)

am 14.11. um 19 Uhr


english version

Sie befinden sich im Archiv

Um zum aktuellen Bereich zurückzukehren
bitte hier klicken
(oder schließen Sie das Browser-Fenster)





cinefest wird veranstaltet von:








Die Arbeit von CineGraph wird wird unterstützt von