cinefest - Internationales Festival des deutschen Film-Erbes cf-Logo

Foren beim CineFest


Entsprechend seiner multimedialen Ausrichtung bietet das Festival in Zusammenarbeit mit Fachverbänden und Medienvertretern Diskussions-Foren zu technischen, kulturellen, wirtschaftlichen, juristischen sowie archivarischen und filmhistorischen Themen an.

2019 finden die Foren am 18. + 20. November im Vortragssaal der Zentralbibliothek der Bücherhallen Hamburg (Arno-Schmidt-Platz, Eingang Zentralbibliothek) von 13:30 - 15:30 Uhr statt.

Eintritt frei

Mit Unterstützung von  Bild-Kunst

Montag, 18. November, 13:30 - 15:30 Uhr:


Lachen in der Anstalt 
TV-Satire im Wandel

Nach Ende der klassischen Kabarett-Sendungen gibt es im Fernsehen in den letzten Jahren geradezu eine Schwemme an Satiresendungen und Comedy-Formate, die sich über Politik und Gesellschaft lustig machen. Wir sprechen mit Experten und Interessierten darüber, was sich geändert hat, was diese Formate auszeichnet und welche Ziele verfolgt werden.

Auf dem Podium:
Gerd Hallenberger, Medienwissenschaftler
Henning Venske, Schauspieler, Kabarettist
Hans-Ulrich Wagner, Leibniz-Institut für Medienforschung │ Hans-Bredow-Institut

Moderation: Klaudia Wick, Deutsche Kinemathek - Museum für Film und Fernsehen

Mittwoch, 20. November, 13:30 - 15:30 Uhr:


Zwischen gestern und morgen 
Das Film-Erbe der DEFA und seine Zukunft

Mehr als 6.000 Spiel- und Dokumentar-Filme entstanden zwischen 1946 und 1992 in den DEFA-Studios. Ein politisch wie ästhetisch spannendes Erbe, das Entdeckungen zur Zeit- und Filmgeschichte ermöglicht. Was hat die Forschung bereits geleistet, welche Fragen sind offen? Was bleibt?

Auf dem Podium:
Rudolf Jürschik, letzter Künstlerischer Direktor der DEFA
Andreas Kötzing, Technische Universität Dresden | Hannah-Arendt-Institut
Ralf Schenk, Vorstand der DEFA-Stiftung

Moderation: Hans-Michael Bock, CineGraph



Die cinefest-Foren werden veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Zentralbibliothek der Hamburger Bücherhallen



Rückblick:
Foren 2018
Foren 2017
Foren 2016
Foren 2015
Foren 2014
Foren 2013
Foren 2012
Foren 2011
Foren 2010
Foren 2009
Foren 2008
Foren 2007
Foren 2006
Foren 2005
Foren 2004

english version

NEWSLETTER AN-/ABMELDUNG

TRAILER CINEFEST 2019


TEASER CINEFEST 2019


Unterstützen Sie das cinefest mit einer Spende über Paypal


facebook      instagram

Mit Klicken auf das Kalendersymbol können Sie Termine Ihrem persönlichen Kalender hinzufügen.

 

cinefest Preview

Am 16. November wird das cinefest im Metropoliskino feierlich eröffnet. Aber schon zuvor können Sie sich bei zwei Preview-Vorstellungen im Abaton auf das Thema und die Filme einstimmen und so die Wartezeit verkürzen.Wir zeigen am 3. November Robert Altmans NASHVILLE (1974/75) und am 10. November Bernhard Wickis DAS WUNDER DES MALACHIAS (1960/61) zum Abaton-Programm
 

cine-Foren am 18. und 20. November

am 18. + 20.11. finden wieder die cine-Foren in der Zantralbibliothek der Bücherhallen Hamburg statt. Weitere Infos

 

30 Jahre CineGraph - Hamburgisches Centrum für Filmforschung e.V.

Am 27.10.2019 – dem UNESCO Welttag des audiovisuellen Erbes – feierten CineGraph & Tuten und Blasen im Metropolis, das in diesem Jahr sein 40. Jubiläum feiert, mit einem ihrer Lieblingsfilme, Reinhold Schünzels schräger Komödie DER HIMMEL AUF ERDEN, 35 Jahre CineGraph-Lexikon, 30 Jahre CineGraph. e.V., 30 Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit CineGraph & Tuten und Blasen. Weitere Informationen


Das indische Grabmal (1921, Joe May) - jetzt auf Blu-ray und DVD!

In der DVD-Edition zum cinefest 2018 ist jetzt der Zweiteiler DAS INDSICHE GRABMAL von Joe May auf Blu-ray und DVD erschienen. Erhältich u.a. bei amazon.